Home / FAQ / Welche verschiedenen Ballsportarten gibt es?

Welche verschiedenen Ballsportarten gibt es?

Ballsportarten – das vielseitige Spiel mit Bällen

Ballsportarten sind, wie der Name sagt, Sportarten, bei denen ein Ball zum Einsatz kommt. Als populärste Spielart in Deutschland gilt der Fußball. Das Spiel, in dem 11 Spieler einer Mannschaft gegen eine andere antreten und den runden Fußball ins gegnerische Tor befördern müssen, erfreut sich großer Beliebtheit.

Die Sportart entstand in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts in Großbritannien und begeistert weltweit Millionen von Sportinteressierten. Aber nicht nur der Fußball ist eine beliebte und bekannte Ballsportart. Mittlerweile gibt es eine Vielzahl von Ballsportarten. Manche sind regional oder national bekannt, andere werden weltweit in Vereinen und Turnieren gespielt. 

Was haben sie alle gemeinsam? Die Sportarten werden zwischen zwei Parteien gespielt und sind sehr erfinderisch. Wir stellen euch die bekannten und unbekannteren Ballsportarten genauer vor!

American Beauty: Let`s Play American Football, Baseball and Rugby!

American Football ist vor allem in den USA eine beliebte Sportart. Bei dieser Sportart versuchen zwei gegnerische Mannschaften, einen Spielball über die gegnerische Grundlinie zu bringen. Als „Vorreiter“ des American Football diente der Rugby-Sport. Seit den 1950er Jahren gilt die traditionsreiche Ballsportart als beliebteste Sportart der Amerikaner. 

Nahezu jede High-School und jedes College hat ein Football-Team. Der bekannte Super Bowl wird weltweit übertragen und trägt zur Bekanntheit des Americal Football jenseits der vereinigten Staaten bei.

Eine weitere Ballsportart aus den vereinigten Staaten ist Baseball. Baseball wird in über 100 Ländern gespielt. Dabei ist dieser Sport auch außerhalb des amerikanischen Raums sehr beliebt.Ballsportarten

Baseball wird mit zwei Mannschaften mit jeweils 9 Spielern gespielt. Das Ziel besteht darin, mehr Runs (Punkte) zu erringen als der Gegner.

Durch Ablaufen der Bases bekommen die Spieler Punkte. Sieger ist die Mannschaft, welche nach 9 Innings die meisten Punkte gesammelt hat.

Neben American Football und Baseball gibt es noch zahlreiche andere Ballsportarten, die vorwiegend mit der Hand gespielt werden.

Volleyball ist die populärste Rückhand-Sportart, bei der sich zwei Mannschaften auf einem Spielfeld gegenüberstehen. Ziel des Spiels ist es, den Volleyball mit der Hand über das aufgespannte Netz zu schlagen. Sieger ist die Mannschaft, die nach 3 Sätzen die meisten Punkte erzielt hat. Basketball folgt hingegen einem ähnlichen Prinzip wie Fußball, mit dem Unterschied, dass die Tore Basketball-Körbe sind.

Es gewinnt die Mannschaft, die nach vier Vierteln zu je 10 Minuten (in den USA:12 Minuten) die höhere Punktzahl erzielt. Beim Handball geht es ebenfalls darum, den Ball per Hand ins gegnerische Tor zu bringen. Wer nach Ablauf der Spielzeit die meisten Punkte geholt hat, gewinnt das Spiel.

Ballsportarten werden auch mit Schlägern gespielt . Die Varianten reichen von Tischtennis bis hin zum klassischen Tennis und Hockey.

Während Hockey eine Mannschaftssportart ist, werden Tischtennis und Tennis mit zwei Spielern gespielt. Squash ist eine Mischform aus beiden: diese Sportart kann sowohl mit zwei Spielern, als auch mit vier Spielern gespielt werden.

Ballsportarten fördern ein soziales Miteinander

Ballsportarten sind vielseitige Sportarten, die nicht nur zu einem gesunden Körper betragen. Sie wirken sich zudem positiv auf die Sozialkompetenz aus und verbessern die Teamfähigkeit. Falls Sie noch mehr Sportarten kennenlernen wollen und sich für Sport begeistern können, dann schauen Sie auf SportMe vorbei. Hier gibt es neben zahlreichen Ratgebertexten Newsbeiträge und auch Vergleichsportale zu entdecken. 

Siehe auch

Sportverletzungen

Was muss man Sportverletzungen beachten?

Zum richtigen Umgang mit Sportverletzungen Jeder Sportler kennt sie, keiner mag sie: Sportverletzungen. Dennoch passieren …