Home / FAQ / Wer ist Tanja Schulz?

Wer ist Tanja Schulz?

Freunde des Handballs wird der Name Tanja Schulz sicherlich ein Begriff sein. Schließlich spielte sie elf Jahre für die SG Achim/Baden und wechselte dann 2011/12 in den höherklassigen Klub der linken Weser-Seite. Dabei unterstütze sie bislang tatkräftig von ihrer Rückraumposition aus die etablierten Morsumer Spielerinnen. Welche Erfolge sie dabei im einzelnen feierte, erfahren Sie im folgenden Artikel.

Die deutsche Handballspielerin im Überblick

Seit langem macht die Handballspielerin Tanja Schulz von sich Reden. Bereits 2011 stand sie da in der Zeitung, weil sie die SG Achim Baden mit ihrem Tor gegen Schlusslicht TSV Morsum retten konnte. Eine Ironie des Schicksals, da damals schon feststand, dass Schulz zum Ende der Saison eben zu diesem Verein des TSV Morsums wechselte. 

Kein Wunder also, dass der SG Achim Baden da auf seiner Homepage wenig später postete, dass sie die Spielerin Schulz schmerzlich vermissen werden. Aber wer kann es ihnen verdenken, wenn man doch nur mal einen Blick auf ihre Erfolge des vergangenen Jahres wirft.Tanja Schulz

Die sportlichen Erfolge der Tanja Schulz des vergangenen Jahres

Zeitungsberichte überschlagen sich nur so förmlich mit den Verdiensten der Handballspielerin Schulz. Schlagzeilen wie: „Tanja Schulz führt Morsum zum Derbysieg“ vom November 2016 bis hin zu „Schulz mit wichtigen Toren“ vom April 2016 lassen erahnen, dass Schulz stets das Fünkchen an der Waage war, um ihre Mannschaft zum Sieg zu führen.

Dabei konnte das Team der Tanja Schulz, der TSV Morsum, im November 2016 Dank ihr einen Sieg im Kreisduell gegen den TV Oyten III einfahren. Schulz erzielte da das 27:21 und führte so zu einem erheblichen Vorsprung des TSV. Doch auch danach war die Rückraumlinke Tanja Schulz kaum zu bremsen. Sage und schreibe 12 Tore gingen auf das Konto der Nummer elf nach 60 Minuten Spielzeit!

Fast ebenso stark erwies sich Schulz bereits im April 2016 gegen den Vfl Stade II. Dabei wechselte Morsums Trainer, Martin Eschkötter, die begabte Spielerin erst in der Endphase ein. Obwohl Schulze sich gerade erst von einer langjährigen Verletzung erholt hatte, konnte sie dennoch vier Tore erzielen und sorgte schließlich dafür, dass der TSV Morsum sicher mit 26:24 gewann. Kein Wunder also, wenn Eschkötter sie überschwänglich lobte und gegenüber Journalisten aussagte, dass sie bewiesen habe, wie wichtig sie für den TSV Morsum sei.

Tanja Schulz – Ein Fazit

Mit Recht kann man dem Lob des Trainers Martin Eschkötter da nur zustimmen. Sicher wird man da auch in Zukunft nur positives von der Handballspielerin Tanja Schulz hören. Wir freuen uns auf jeden Fall schon jetzt darauf wie Schulze weiterhin ihr Team des TSV Morsum tatkräftig unterstützt. Auf weitere entscheidende Tore also, die auf das Konto der quirligen Tanja Schulz gehen! 

Siehe auch

Fußballschuhe

Diese Fußballschuhe tragen die Superstars

Wer im Kindesalter mit dem Fußballspielen beginnt, will nicht selten seinen großen Idolen nacheifern. Ganz …