Home / FAQ / Welche Sportkleidung eignet sich am besten?

Welche Sportkleidung eignet sich am besten?

Dressed in Sport: Die richtige Sportbekleidung finden

Um sich beim Sport vollkommen wohlzufühlen, ist die richtige Sportbekleidung ein entscheidendes Kriterium. Diese ist dabei weit mehr als nur Funktionskleidung, sie hilft uns dabei, leistungsfähiger zu sein. 

Schwere Stoffe oder ungünstige Schnitte können unser Tempo beeinflussen und sich somit auf unsere Leistungsfähigkeit auswirken. Es muss sich dabei nicht unbedingt immer um die neuste und aktuellste Mode handeln.

Die richtige Passform und geeignete Stoffe sind entscheidender als eine Auswahl nach Designern und angesagten Fashion-Marken um richtige Sportbekleidung zu erkennen. Sie finden hier einen Ratgeber, um künftig die passende und richtige Sportkleidung einfacher zu finden.

Wichtige Kriterien bei der richtigen Sportbekleidungrichtige Sportbekleidung

Stoffe sind ein sehr wichtiges Kriterium für die geeignete Sportbekleidung. Es gibt zahlreiche vorteilhafte Stoffe, die atmungsaktiv sind und die Feuchtigkeit schnell abtransportieren.

Dazu zählen vor allem viele  synthetische Stoffe wie die modernen Kunststoff-Fasern. Solche mit Polypropylen sind besonders für Ausdauersportler und Sportler gedacht, die sehr stark schwitzen.

Diese Stoffe saugen sich nicht mit Schweiß voll und helfen, diesen schnell von der Haut zu verdampfen.

Nicht-atmungsaktive Stoffe wie Stoffe aus Kunststoff, Plastik, Gummi oder Baumwolle sollten beim Sport vermieden werden. Sie verhindern das Verdunsten von Schweiß während des Trainings und halten die Körpertemperatur konstant hoch.

Neben den geeigneten Stoffen spielt die richtige Passform eine wichtige Rolle, um richtige Sportbekleidung aussuchen zu können. Ein angenehmes Training geht stets mit einem guten Körpergefühl einher – dafür muss die Passform stimmen.

Die Kleidung sollte gut am Körper anliegen, aber auch passend zur Sportart ausgewählt werden. Für alle Ausdauersportarten wie Joggen, Radfahren oder Leichtathletik empfehlen wir bequeme Sportkleidung wie Shirts und Hosen.

Die Hosen sollten allerdings nicht zu weit geschnitten sein, da sie ansonsten beim Laufen stören und sich beim Radfahren im schlimmsten Fall in den Pedalen verheddern können – Sturzgefahr!

Weite Hosen sind für Pilates, Yoga und alle Fitnessportarten hingegen sehr gut geeignet. Bei diesen Sportarten ist Bewegungsfreiheit sehr wichtig. Diese wird mit weiten Schnitten erreicht. Der „Dresscode“ beim Krafttraining ähnelt dem der Ausdauersportarten: bequemes Shirt, bequeme Hose. Diese sollte lang sein, um Verletzungen vorzubeugen. 

Als letztes Kriterium zur Auswahl, um richtige Sportkleidung auszuwählen, sollte die Jahreszeit berücksichtigt werden. Outdoor-Trainings und saisonale Gegebenheiten erfordern einen Kleidungswechsel. Ist das Wetter sehr heiß, sollten atmungsaktive Stoffe getragen werden.

Hellere Farben tragen sich angenehmer, da sie weniger Sonne absorbieren und den Körper kühler halten. Kühlere Tage erfordern den Lagen-Look. Dabei sind die atmungsaktiven Schichten stets unten den isolierenden Schichten zu tragen. Für nasses und windiges Wetter gibt es spezielle Sportbekleidung, z.B. wasserabweisende Regen- und Allwetterjacken. Auf festes Schuhwerk ist hier besonders gut zu achten.

Mit der richtigen Pflege ist die richtige Sportbekleidung sehr langlebig

Sportkleidung sollte die richtige Pflege erhalten, damit sie lange schön bleibt und Sie sich viele Jahre an Ihrer Sportkleidung erfreuen können. Beim Waschen sollte stets Flüssigwaschmittel verwendet und auf den Weichspüler verzichtet werden. 

Bei wasserabweisenden Stoffen sollten Sie vor dem Erstgebrauch eine Imprägnierung durchführen. Viele weitere nützliche Ratschläge rund um den Sportleralltag, Sport-Artikel und informativen Newsbeiträgen finden Sie auf unserem Sportportal SportMe.

Siehe auch

Fußballschuhe

Diese Fußballschuhe tragen die Superstars

Wer im Kindesalter mit dem Fußballspielen beginnt, will nicht selten seinen großen Idolen nacheifern. Ganz …